Junge Kantorei

Unsere nächsten Konzerte

Passionskonzert

20.02.2016 Frankfurt, KunstKulturKirche Allerheiligen, 20 Uhr
21.02.2016 Heidelberg, Peterskirche, 18 Uhr

„Die Freiheit, die Fesseln trägt“ – Eine szenische Collage. J. S. Bach, Johannespassion, und der Prozess um die Märtyrer des Widerstandes vor dem Volksgerichtshof 1945

Till Krabbe (Inszenierung)
Jonathan Hofmann (Musikalische Leitung)
Christian Rathgeber (Evangelist, Tenor)
Felix Rathgeber (Jesus, Bass)
Johannes Hill (Pilatus/Freisler, Bass)
Florian Rosskopp (Arien, Bass)
Maria Bernius (Arien, Sopran)
Christian Rohrbach (Arien, Altus)
Till Krabbe (Sprecher, Moltke)
Andreas Mach (Sprecher, Delp)

>> Presseinformation “Die Freiheit, die Fesseln trägt”

>> zur Kartenreservierung

Pfingstkonzerte 2016

15.05.2016 Frankfurt, Lutherkirche + Junge Kantorei für Junge Ohren
16.05.2016 Marburg, Lutherische Pfarrkirche St. Marien

Peteris Vasks, Dona Nobis Pacem
Felix Mendelssohn, Streichersinfonien
Max Reger, Geistliche Gesänge
Franz Schubert, Messe in G

Sören Richter (Tenor), Johannes Hill (Bass), Esther Dierkes (Sopran)

Adventskonzert 2016

03.12.2016 Frankfurt Höchst, St. Josef
04.12 2016 Heidelberg, Peterskirche

Johann Sebastian Bach: Wachet auf, ruft uns die Stimme
Wilhelm Friedemann Bach: Ach dass du den Himmel zerrissest
Carl Philipp Emanuel Bach: Magnificat

Christian Rathgeber (Tenor), Nohad Becker (Alt), Heike Heilmann (Sopran), Felix Rathgeber (Bass)

Änderungen vorbehalten


Aktuell:
Porträt der Jungen Kantorei in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 31.10.2015


Der Chor

Die Junge Kantorei wurde 1968 von Joachim Carlos Martini gegründet. Sie ist mit zahlreichen Aufführungen barocker bis zeitgenössischer a-capella-Werke und Oratorien, begleitet durch namhafte Solisten und Instrumentalmusiker, zu einem Vokalensemble von internationalem Ansehen geworden.

Die Junge Kantorei arbeitet in drei Teilchören mit Proben und Konzerten in Frankfurt, Heidelberg und Marburg. Sie ist offen für alle, die Freude am Chorsingen auf hohem Niveau haben und bereit sind, sich der intensiven, kammermusikalisch angelegten Probenarbeit zu stellen.

>> mehr zum Chor und seiner Geschichte

Künstlerische Leitung

Der neue Chorleiter Jonathan HofmannJonathan Hofmann studierte Schulmusik in Mainz und Chorleitung in Frankfurt bei Professor Winfried Toll. Seine dreijährige Asistenz beim Mainzer Bachchor unter Professor Ralf Otto prägte wesentlich sein Verständnis für die zeitgemäße Interpretation und Aufführung Alter Musik. Jonathan Hofmann leitet die Junge Kantorei seit Herbst 2013. Sein Ansatz zu musizieren ist die authentische Darstellung der innerlichen und äußerlichen Aussage von Musik: Wenn ein Chor dies gemeinsam erreicht durch eine kollektive und dennoch individuelle Auseinandersetzung, dann begeistert Musik.

>> mehr zu Jonathan Hofmann

50 Jahre Chorgeschichte: Mit den Pfingstkonzerten 2013 hat Joachim C. Martini sich verabschiedet

Mit dem Ausscheiden Joachim C. Martinis ging für die Junge Kantorei eine äußerst produktive Ära zu Ende, die sehr stark an seine Person, sein Musikverständnis, seine Art, dies zu vermitteln und seine Auffassung vom gemeinsamen Musizieren gebunden ist. Mit ihrem neuen musikalischen Leiter Jonathan Hofmann will die Junge Kantorei ein neues Kapitel der Chorgeschichte aufschlagen.

>> mehr zur Geschichte der Jungen Kantorei

Doppel-CD Pfingstkonzert 2011: Johann Sebastian Bach: Messe in h-Moll

Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus),
Knut Schoch (Tenor), Klaus Mertens (Bass)

Barockorchester Frankfurt, Junge Kantorei, Leitung: Joachim C. Martini

CD-Mitschnitt des Konzerts in Kloster Eberbach bei Eltville am Rhein vom 12.6.2011 (2 CDs, umfangreiches Booklet mit Text und Übersetzung)

>> alle Aufnahmen der Jungen Kantorei